Home
Das Training
Über Kyokushin
Prüfungsprogramm
Fotos
Erfolge
Datenschutzerklärung
Impressum



   
Weiter mit: 10. Kyu  | 9. Kyu  | 8. Kyu  | 7. Kyu  | 6. Kyu  | 5. Kyu  | 4. Kyu  | 3. Kyu  | 2. Kyu  | 1. Kyu  | 1. Dan  | 2. Dan  |

1. Dan - schwarzer Gürtel

Der Prüfungsanwärter für diesen Grad (shodan) wird voll auf seine körperliche Leistungssteigerung, auch in Hinblick auf vorangegangene Prüfungen, getestet. Er muß alle Techniken mit voller Kraft und Geschwindigkeit ausführen können. Alle Techniken können auch in Gyaku verlangt werden. Der Shodan Anwärter muss in der Lage sein, Grundtechniken zu lehren.
Der Prüfungsanwärter muss physisch vollkommen fit sein, das heißt, er darf vor dem Antritt zur Prüfung nicht krank oder verletzt sein.

Handtechniken:
Morote-Haito-Uchi (Jodan, Chudan)
Haito Uchi (Jodan, Chudan, Gedan)

Blocktechniken:
Blocks mit den Beinen
Morote Kake Uke (Jodan)
Osai-Uke

Fußtechniken:
Kake-Geri (Kakato, Chusoku-Jodan, Chudan)
Ushiro-Mawashi-Geri (Jodan, Chudan, Gedan)

Kata:
Tensho
Saiha
Taikyoku Sono lchi, Ni, San in Ura

Kumite: Jiyu-Kumite

Renraku:
Mawashi-Geri/Ushiro Mawashi-Geri/ Jodan-Mae-Geri/Mawashi-Geri/
Ushiro-Mawashi-Geri

Bruchtest:
a) Seiken
b) nach Wahl des Prüflings

Konditionstest:
70 Liegestützen auf den Knöcheln
150 Sit-ups
100 Kniebeugen

© 2018 Kyokushin Karate Hannover e.V.